[Leselaunen #11]
Having fun with a Unicornbubblegun.

Mai 14, 2018


Sonntag (okay, heute ausnahmsweise Montag) – das ist Zeit für den Wochenrückblick in Form der Leselaunen. Geschaffen von buchbunt.blog, jetzt geleitet von Trallafittibooks, erzähle ich euch hier jeden Sonntag (hust, hust, Montag) was vergangene Woche so anstand.
Sowohl im Buchbereich als auch mehr oder weniger privat.
Diese Woche war tatsächlich ereignisreicher als alle anderen zuvor, vermutlich auch als alle, die noch kommen werden, aber lest selbst:

Aktuelles Buch



Tja nun. Aufgrund der traurigen Umstände, dass ich mein Rezensionsexemplar vom „Höllenkönig“ bei meiner Mutter im Auto hab liegen lassen, griff ich am Sonntag danach beherzt zu einem absolut nicht eingeplanten Buch und habe es auch fast in einem Rutsch durchgelesen.
Woraufhin ich mir jetzt, solange der „Höllenkönig“ noch bei meiner Mam liegt, gesagt habe:
„Scheiß auf die Planung“.
Und nun lese ich halt den 30sten Band von Black Dagger – „Der Verstoßene“ und ich denke, der wird sich genauso schnell beenden lassen wie sein Vorgänger auch.
Da der Inhalt allerdings spoilern würde, lass ich den heute mal weg.
———————————————————————————————————————————————————

Momentane Lesestimmung


Es sieht ganz rosig aus. Da ich gestern fast den ganzen Tag nur gelesen und irgendwelche Beiträge geplant und Interviews beantwortet hatte, konnte ich tatsächlich noch ein Buch beenden und komme damit wieder auf drei Schätze. Ich bin motiviert möglichst viele Geschichten zu verschlingen, lieb zu haben und zu erleben. Es war jetzt kein wirkliches Highlight dabei, aber auch kein ganzer Flop, von daher bin ich zufrieden. Mit einem Klick auf das jeweilige Cover gelangt ihr zu meiner Rezension:


———————————————————————————————————————————————————

Leseplanung Mai


Verloren - Daniela Winterfeld
The Way to find Love - Carolin Emrich
Elfenlicht - Judtih Laverna
Das Spiel des dunklen Prinzen - Ney Sceatcher
Höllenkönig - James Abbott
Die fallende Stadt - Lauren DeStefano
Die Stille meiner Worte - Ava Reed
Den Mund voll ungesagter Dinge - Anne Freytag
One of us is lying - Karen M. McManus
Teufelslust - Mira Gabriel

Ungeplant:

Die Hüterin der Farben – L. J. Pyka
Seelenmeer 3 - Thalea Storm
Black Dagger 29 – J. R. Ward

Black Dagger 30 – J. R. Ward

Ungelesen | wird gerade gelesen | gelesen

———————————————————————————————————————————————————

Und sonst so?



Tjaaaa, endlich habe ich in dieser Kategorie mal Aufregendes zu erzählen, whoooop, whoooop.
Arbeitstechnisch war die Woche eine reine Katastrophe, deswegen fange ich damit gar nicht erst an, sondern komme gleich zum vergnüglichen Teil, nämlich dem Wochenende.

Als allererstes möchte ich der Frau danken, die uns bei Penny das Anstellen an der Kasse zum Wechseln für Kleingeld erspart hat, indem sie uns mit den Worten „Ich kenn das“ ein 50 Cent Stück in die Hand drückte und von dannen zog. Ich weiß, sie wird das hier nie lesen, aber sie hat mir damit den Tag versüßt. Es gibt doch noch gute Menschen. Bitte nicht falsch verstehen, nicht, dass wir kein Geld hätten oder so, aber ich habe an dem Tag meinen Einkaufschip in einer anderen Hose vergessen und wir haben vor dem Eingang überlegt, was wir jetzt machen sollen als die Dame auf uns zu kam.

Weiter geht es damit, dass ich es tatsächlich geschafft habe, meinen Mann an einem seiner freien Tage, neben dem Einkaufen, noch weiter aus dem Haus zu locken. Und es hat ihm sogar gefallen!
Die Sonne schien, es wehte ein leichter Wind, also perfekte Voraussetzungen für einen kleinen Stadtbummel am Freitag. Aber wir wären ja nicht wir, wenn wir nicht im Voraus planen würden, wo es hingehen soll. Also hieß es erstmal: Treffpunkt mit meiner Mam ausmachen, die auch noch Dinge zu erledigen hatte und dann eine Route festlegen.

Mein Mann hatte zu diesem Zeitpunkt nur ein Ziel, ich hingegen gleich drei.
Also ging es erstmal zum Servicecenter der Üstra für eine Monatskarte für meinen Mann besorgen und von da aus zu C & A, denn C & A ist mein persönlicher Hosendealer!
Ich geh so ungern Klamotten shoppen, dass ich richtig froh bin, durch Zufall irgendwann mal diesen einen Hosenstand in der Damenabteilung entdeckt zu haben und seit dem decke ich mich nur noch dort mit Hosen ein. Ja, ich trage fast immer das gleiche Modell, nur in unterschiedlichen Farben.
Aber bei meinem Job muss ich auf Qualität setzen. Wenn der Preis dann auch noch passt: Perfekt!
Und diesen Freitag war das Glück regelrecht auf meiner Seite, denn meine Hosen waren nicht nur sechsfach vorhanden, sondern auch noch von 9€ auf 5,30€ reduziert.
Jetzt muss ich nur noch beten, dass meine geliebten Jeggins nur vorübergehend runter gesetzt sind und nicht aus dem Programm genommen werden. Das wäre mein Untergang.

Nach einer kleinen Stärkung mit Schmalzkuchen im Sommer – ja, den Stand gibt es dauerhaft in der Innenstadt – die armen Typen, die da gearbeitet haben, haben mir schon ein wenig leid getan, ging es weiter zu Nanunana für Geburtstags- und Muttertagsgeschenke.
Schlussendlich hat meine Mam ein Vorratsglas, Schokolade und dazu passend eine Cranberrylikörmischung zum Selbermachen bekommen und für unseren Kumpel, der 30 geworden ist, bot sich nichts geringeres an als eine Einhornseifenblasenpistole und Kohle zum Verbraten.

Having Fun with a unicorn bubblegun.

Als wir schließlich auch Nanunana hinter uns gelassen hatten, kamen wir zu meiner Lieblingsbeschäftigung des Tages: Bücher shoppen. Huuuuuiiiii.
Leider kam hier im Obergeschoss, bei den Jugend- und Fantasybüchern, sehr schnell die Ernüchterung: „Das habe ich schon. Und das auch. Das hab ich auch. Und das sogar schon gelesen.“
Mittlerweile wird es echt schwer unter den Neuerscheinungen etwas zu finden, das mich anspricht und das ich noch NICHT habe. Schließlich bin ich mit den Neuzugängen letzte Woche etwas eskaliert und irgendwie hört es nicht auf.
Von „zu Tode betrübt“ ging es im Untergeschoss allerdings ganz fix zu „himmelhoch jauchzend“, denn ich habe das erste Buch aus dem Sternensand Verlag überhaupt in einer Buchhandlung gefunden. Und nicht nur das: Auch die Drachen sind bei Hugendubel eingeflogen. Da musste ich natürlich direkt ein Foto machen und meine Freude mit anderen teilen!


Nachdem bei Hugendubel fünf Bücher mit durften und meine neue Lesekarte, die ähnlich wie Payback funktioniert, in meinem Portemonnaie Platz gefunden hatte, ging es auf direktem Weg nach Hause. Allerdings muss ich gestehen, dass mich die letzten Tage eine kleine, feine Bestellwut gepackt hatte und ich noch zwei, drei Vorbestellungen getätigt und zwei Bücher direkt bestellt habe, während dann Samstag nochmal zwei andere Buchpakete ihren Weg zu mir gefunden haben.
Was Bücher angeht bin ich Raupe Nimmersatt, denn nächste Woche kommt auch meine vorbestellte Lesekatzenbuchbox endlich an.
*schmeißt die Fuffis durch den Club und schreit ehoooo, ehooooo*

Am Samstag stand dann die Geburtstagsparty von unserem Kumpel an und es war richtig schön mal wieder unter Leute zu kommen, auch, wenn wir für die Party ca 1 ½ h fahren mussten.
Aber was tut man nicht alles für gratis Kuchen, Musik und Bier. Spaß. Bier und Bratwürste waren an diesem Abend das Einzige, was ich nicht angerührt habe, denn beides kann ich absolut nicht leiden.
Dafür habe ich, ich kleiner Feinschmecker, mir Steaks, Grillfackeln und einen Sixer Mixery Cola mitgebracht, was ich auch fast alles in den fünf Stunden, die wir da waren, verputzt habe.

Es gab gute Musik, angenehme Gesellschaft und ein lustiges „Eins, zwei oder drei“ Trinkspiel, bei denen die Verlierer einen Kurzen trinken mussten und ausschieden.
Der einzige Nachteil an der ganzen Sache war: Es war unerträglich warm drinnen, also haben wir die halbe Nacht draußen gesessen und wurden zur Belohnung von Mücken zerstochen.
Also ich zumindest. Zusätzlich gabs einen Satz saftige Hinternschmerzen verpasst, weil ich ebenfalls die Hälfte der Zeit auf Steinen oder dem Boden gehockt habe, weil kein Platz mehr auf den Bänken frei war. Aua! Meine Pobacken fühlen sich an als hätten sie persönlich die Spitze eines Eisberges geknutscht.

Der Sonntag verlief dann ganz regulär und entspannt zu Hause.
Das war aber auch genug Aufregung und Action für eine Woche. ;)
———————————————————————————————————————————————————

Darauf freue ich mich nächste Woche…



Ich darf euch nächste Woche endlich meine Rezension zu „The way to find love“ zeigen und habe noch meinen Außer-der-Reihe Beitrag für euch, der hoffentlich einigermaßen gut ankommt.
Dann hoffe ich, dass das Wochenende sich schnell wieder blicken lässt, denn wir wollen dann anfangen unseren Urlaub zu planen. So richtig schön mit Sonne, Strand und Meer.
Meine Sonnenallergie hat dann da nicht mitzureden!

Wie war eure Woche denn so?
Lasst mir auch gern den Link zu euren Launen da! <3


Das könnte dir auch gefallen...

4 Kommentare

  1. Guten Morgen!

    Ich würde mal sagen, du hattest wieder eine aufregende Woche. Dass du das Buch im Auto deiner Mum liegengelassen hast, ist zwar wirklich ärgerlich, aber vielleicht entdeckst du trotzdem tolle Geschichten ;)
    Wir haben auch einen C&A bei uns in der Stadt, die Abteilung mit Klamotten in die ich Zwerg passe, halten sich jedoch in Grenzen. Daher weiche ich immer auf die Läden in Würzburg aus xD Hat jeder wohl so seine Problemchen was Klamotten angeht. Shoppen geh ich übrigens sehr gerne. Nur Hosen shoppen – das hasse ich wie die Pest :P

    Liebste Grüße und noch eine tolle Woche,
    Wiebi <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha, was dir die Zwergabteilung ist mir die Riesenabteilung. XD
      Und ich hasse Shoppen einfach aus dem Grund, weil ich halt die großen Größen brauche und nie welche finde. Die gehen immer nur bis Xy und dann ist vorbei. Und die ganzen Übergrößenläden sind ultra ugly xD
      Also mach ich das meist online. „^^

      Und dass ich das Buch bei meiner Mam hab liegen lassen Werte ich mal als Zeichen, weil ich bis jetzt noch keinen gesehen habe, der das ähm zuende gelesen hat. Die haben das alle abgebrochen xD

      Dir auch noch eine tolle Woche <3

      Löschen
  2. Hey!
    Das mit der Hose ist ja witzig :-D
    Ich kaufe Teile auch gerne in 5-facher Ausführung, wenn ich sie gerne mag.
    So habe ich zB auch zwei Mal genau das gleiche Wonder Woman Shirt und 6 Mal das gleiche Hosenmodell, in verschiedenen Farben. Oh und H&M Kleidchen in verschiedenen Farben :-D
    Mücken sind lästige Biester, ich werde vor allem im Urlaub immer total zerstochen.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch absolut kein Modefreak was das angeht. Wenn es passt und gefällt, dann gibts das doppelt und dreifach und zwar so lange bis es kaputt geht xD
      Schön, dass es nicht nur mir so geht hihi.

      Und danke, dass du mich dran erinnert hast, dass ich noch die Leselaunen kommentieren muss xD
      Hab’s total verplant dank Spätschicht x.x
      Liebe Grüße <3

      Löschen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, nämlich Name, E-Mail Adresse und IP. Durch das Absenden des Kommentares erklärt sich der Nutzer hiermit einverstanden. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung: https://ausdemlebeneinerbuechersuechtigen.blogspot.de/p/datenschutz-rechtliches.html

Beliebte Beiträge

Like me on Facebook

Labels

1 Stern (1) 18für2018 (4) 2 Sterne (2) 2018 (1) 3 Sterne (8) 4 Sterne (24) 5 Sterne (37) Abbruch (2) Aktion (23) Amrûn Verlag (2) Anthologie (1) April (2) Arena Verlag (2) Asuka Lionera (1) Aufbruch nach Sempera (1) Autoren (1) Ava Reed (1) Award (1) Black Dagger (3) Blogger (1) Blogtour (1) Bloody Mary (1) Brittainy C. Cherry (2) Bücherregen (3) Carlsen Verlag (2) Carolin Emrich (1) Challenge (1) Coherent (1) Coppenrath Verlag (1) Coverrelease (1) Dealbuch (2) Dealbücher (1) Droemer Knaur (2) Elesztrah (1) Emily Bold (1) Erfahrungen (1) Erklärung (1) Fanny Bechert (1) Februar (3) Fischer Verlag (1) Gewinnspiel (2) Grimm Chroniken (3) Grüne Fee (1) Harry Potter (1) Hawkify Books (1) Heyne Verlag (5) Highlight (7) Inhalt (4) iZombie (1) Januar (1) Julia Mayer (2) Juni (3) Katrin Gindele (1) Kernstaub (2) Klappentext Donnerstag (11) Kritik (1) Laini Taylor (1) Laura Newman (1) Leipziger Buchmesse (3) Lesekatzenbuchbox (1) Leselaunen (11) Leseliste (1) Lesemonat (4) Leseplanung (5) Leser (1) Loewe Verlag (1) Lysandra Books Verlag (1) Lyx Verlag (4) Mai (2) Mantikore Verlag (2) Marie Graßhoff (2) März (3) Maya Shepherd (3) Mysterywoche (1) Nancy Pfeil (1) Neuerscheinungen (4) Neuzugänge (3) Oetinger Verlag (1) Papierverzierer Verlag (1) Penhaligon Verlag (1) Ran an den Sub mit Ava (15) Ravensburger Verlag (1) Rezension (73) Rezensionen (15) Rezensionsexemplar (30) Rote Königin (1) Rowohlt Verlag (1) Sara Holland (1) Sarah Ricchizzi (1) Serie (1) Silberschwingen (1) Sonderbox (1) Sternensand Verlag (13) Streuner (1) Sunshine (1) System (3) Tagträumer Verlag (9) Tatjana Zanot (1) Thalea Storm (5) Thalél Malis (1) Thementage (1) Tipp (1) Ueberreuter Verlag (1) Universum (3) Unpacking (1) Victoria Aveyard (1) Want to read (1) Wochenrückblick (11) wtr (1) Zeilengold Verlag (1)

Subscribe